Förderkreis der Pfarrer-Kraus-Anlagen in Koblenz
 

Herzlich willkommen auf der Homepage des Förderkreises der Pfarrer-Kraus-Anlagen in Koblenz

Die Pfarrer-Kraus-Anlagen in Koblenz, Stadtteil Arenberg/Immendorf, Kulturdenkmal des Landes Rheinland-Pfalz und in vieler Hinsicht ein Kleinod, gehören zum UNESCO-Welterbe „OberesMittelrheintal“. Der Förderkreis kümmert sich um den Erhalt der denkmalgeschützten Anlagen.


Der Vorstand des Förderkreises

1. Vorsitzende                                       Andrea Brill
2. Vorsitzende und Geschäftsführerin      Heidi Weber
Kassierer                                             Michael Marx
Schriftführerin                                      Melitta Keul


Führungen und Kontakt

Der Förderkreis bietet Führungen an, für Gruppen auch Kaffee und Kuchen. Kinder sind willkommen. Kontakt und Anmeldung: Tel. 0261/68937 oder 0261/64959 oder über eMail an Pfarrer-Kraus-Anlagen@t-online.de oder über das Kontaktformular.


Möchten Sie uns unterstützen?

Es gibt einige Möglichkeiten:

  • Mitgliedschaft im Förderkreis
  • Sach- oder Geldspende
  • Übernahme einer Patenschaft für einen Bildstock, für Pflanzen oder Wildtiere (Vögel, Wildbienen, Fledermäuse)
Antrag auf Mitgliedschaft
Formular zum Erwerb der Mitgliedschaft im Förderkreis der Pfarrer-Kraus-Anlagen
Beitrittserklärung neu.pdf (151.05KB)
Antrag auf Mitgliedschaft
Formular zum Erwerb der Mitgliedschaft im Förderkreis der Pfarrer-Kraus-Anlagen
Beitrittserklärung neu.pdf (151.05KB)


Spendenkonto

Förderkreis Pfarrer-Kraus-Anlagen Arenberg-Immendorf e.V.
Volksbank RheinAhrEifel e.G.
IBAN DE11 5776 1591 0202 6394 00

 


Gästebuch

maria landwehr
11.07.2021 19:49:31
hallo liebe Leute
Gestern waren wir bei euch zu besuch wir sind extra 200km gefahren um die anlage zu besuchen meine freundin und ich wollten nach langer fahrt auf das wc
vorne an standen leute mit bierflaschen in der hand wir fragten ob wir auf wc dürfen
die antwort kam prompt das ist eine geschlossenene gesellschaft nein wie arogant muss man sein um einen das wc zu verweigern wir waren um 18 10 uhr dort
wie menschlich ist sowas hauptsache bierpullen in der hand und die kinder kreischend und spuckten überall hin bis ein kind sagte wir rufen die polizei habe gesagt ja gerne dann können die euch mit nehmen

eine frechheit nicht mal das öffentliche wc von pfarrekrausanlage benutzen zu dürfen.

lg maria
Kommentar:
Hallo Frau Landwehr,
der Förderkreis der Pfarrer-Kraus-Anlagen bedauert sehr, dass man Ihnen den Zugang zur Toilette verwehrt hat. Dass die Gesellschaft Sie so unfreundlich behandelt hat, tut uns leid.
Leider sind zudem die Toiletten zur Zeit aufgrund der aktuellen
Covid 19-Bestimmungen u. a. für Besucher/Innen der Pfarrer-Kraus-Anlagen
etc. nicht zugänglich, da die Einhaltung der Hygienevorschriften durch die
Kirchengemeinde nicht gewährleistet werden kann. Die Eingangstür zum Pfarrheim ist "normalerweise" verschlossen. Eine öffentliche Toilette für die Anlagen gibt es zu unserem Bedauern nicht. Wir hoffen, dass Ihnen und Ihrer Begleiterin die Anlagen trotz dieses Umstandes gut gefallen haben.
Der Förderkreis Pfarrer-Kraus-Anlagen
.
03.06.2021 01:08:28


 

3113